Amalgamsanierung

Tauschen Sie Ihr Amalgam gegen zahnfarbenen Zahnersatz

Viele Menschen möchten alte Amal­gam­fül­lungen aus gesund­heit­li­chen und ästhe­ti­schen Gründen gegen weiße und unbe­denk­liche Füllungen austau­schen lassen. Sowohl Kunst­stoff, als auch Kera­mik­fül­lungen und Inlays bieten viele Vorteile, sind nicht schad­stoff­be­lastet und sehen natür­li­cher und besser aus. Wir bieten Ihnen eine unkom­pli­zierte Amal­gam­sa­nie­rung als sichere und einfache Behand­lung, damit Sie wieder ein besseres Mund­ge­fühl haben. Unsere Spezia­listin Verena Lehmann kann bei passenden Bedin­gungen Amalgam in einer Sitzung gegen weiße Keramik austau­schen.

 

Warum ist es sinnvoll alte Amalgamfüllungen zu ersetzen?

Wie jedes Mate­rial nutzt sich auch eine Amal­gam­fül­lung mit der Zeit ab. Es besteht die Möglich­keit, dass Ihre Zähne mit alten Amal­gam­fül­lungen bei hoher Kaube­las­tung brechen. Eine Amal­gam­fül­lung haftet nicht am Zahn, sondern muss unten an der Zahn­wurzel breiter sein, damit sie im Zahn hält. Der Zahn­arzt muss also, um die Veran­ke­rung des Amal­gams zu gewähr­leisten,  mehr Zahn­sub­stanz wegbohren, als nötig wäre. Dadurch wird der Zahn an dieser Stelle geschwächt und das Risiko, das er bricht, erhöht. Bei älteren Amal­gam­fül­lungen sollten Sie deshalb in regel­mä­ßigen Abständen Ihren Zahn­arzt aufsu­chen, um den Zustand der mit Amalgam gefüllten Zähne über­prüfen zu lassen.

Amalgamfüllungen sicher gegen weiße Zahnversorgungen wechseln

Wir zeigen Ihnen alle nötigen Behand­lungs­schritte, um das Amalgam sicher und unkom­pli­ziert zu entfernen. Das Queck­silber ist in anor­ga­ni­schen Verbin­dungen, wie mit Metall, nicht gefähr­lich, da der Körper es so nicht aufnehmen kann. Wir benutzten eine spezi­elle Absau­gung, die durch höheren Luft­strom direkt am Zahn Amal­gam­reste absaugt. Bei uns wird Amalgam unter Wasser­küh­lung ausge­bohrt, weshalb von vorne­herein kein Queck­sil­ber­dampf entstehen kann. Zusätz­lich kann man den betrof­fenen Zahn durch einen Koffer­damm, einen Spann­gummi auf einem Metall­rahmen, isolieren.

Kontaktieren Sie uns

14 + 7 =

Events

KOMPLIKATIONSMANAGEMENT IN DER IMPLANTOLOGIE

Eine Entzün­dung des peri­im­plan­tären Gewebes kann auch nach Jahren den Verlust eines Implan­tates zur Folge haben. Was tun, wenn die zemen­tierte Krone auf dem Implantat wackelt ? Waren Sie auch schon mit Frak­turen der Supra­kon­struk­tion kompro­mi­tiert ? Wir beleuchten…

mehr lesen

FORTBILDUNGHYGIENEANFORDERUNGEN IN DER ZAHNARZTPRAXIS

Hygie­ne­vor­trag mit Ivonne Mewes Ihr Vortrag bringt Sie auf den aktu­ellen Stand der gefor­derten Hygie­ne­richt­li­nien, welche wesent­li­cher Bestand­teil eines zuver­läs­sigen Quali­täts­ma­nage­ments darstellen. Es ist mir eine beson­dere Freude, Sie zu diesem Fort­bil­dungs­abend am…

mehr lesen

IMPLANTATGETRAGENE SOFORTVERSORGUNGEN

Gast­re­fe­rent PD Dr. Dr. med. Dennis Rohner, Fach­arzt für Kiefer- und Gesichts­chir­urgie (FMH), hat am 05. Mai 2015 im Schlössle Laufen­burg zu diesem weit­läu­figen Thema refe­riert. Ich freue mich über das zahl­reiche Erscheinen und dass wir Ihnen eine so hoch­ka­rä­tige…

mehr lesen

Kontaktieren Sie uns

1 + 12 =

Events

KOMPLIKATIONSMANAGEMENT IN DER IMPLANTOLOGIE

Eine Entzün­dung des peri­im­plan­tären Gewebes kann auch nach Jahren den Verlust eines Implan­tates zur Folge haben. Was tun, wenn die zemen­tierte Krone auf dem Implantat wackelt ? Waren Sie auch schon mit Frak­turen der Supra­kon­struk­tion kompro­mi­tiert ? Wir beleuchten…

mehr lesen

FORTBILDUNGHYGIENEANFORDERUNGEN IN DER ZAHNARZTPRAXIS

Hygie­ne­vor­trag mit Ivonne Mewes Ihr Vortrag bringt Sie auf den aktu­ellen Stand der gefor­derten Hygie­ne­richt­li­nien, welche wesent­li­cher Bestand­teil eines zuver­läs­sigen Quali­täts­ma­nage­ments darstellen. Es ist mir eine beson­dere Freude, Sie zu diesem Fort­bil­dungs­abend am…

mehr lesen

IMPLANTATGETRAGENE SOFORTVERSORGUNGEN

Gast­re­fe­rent PD Dr. Dr. med. Dennis Rohner, Fach­arzt für Kiefer- und Gesichts­chir­urgie (FMH), hat am 05. Mai 2015 im Schlössle Laufen­burg zu diesem weit­läu­figen Thema refe­riert. Ich freue mich über das zahl­reiche Erscheinen und dass wir Ihnen eine so hoch­ka­rä­tige…

mehr lesen